Teich-Klara Photosynthesebakterien

Wasserklar mit Mikroorganismen

  • Photosynthese-Bakterien (für 2-3x jährl.)
  • natürliche Wasserverbesserung für Problemteiche
  • verstoffwechseln z.B. Phosphat oder Ammonium
  • beschleunigt den Abbau von Schlamm und Algen
  • hält das Wasser stabil und verhindert die Neubildung von Schlamm

Inhalt; 0,5 L

29,90 

5,99  / 100 ml

Vorrätig

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Artikelnummer: 614001 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Natürliches Wasserverbesserungsmittel mit Photosynthesebakterien

Spezialpflege für belastete Teiche mit starker Trübung, Wasserlinsen, Algen (Blaualgen, Fadenalgen) und beginnender Eutrophierung (unerwünschte Zunahme eines Gewässers an Nährstoffen und damit verbundenes nutzloses und schädliches Pflanzenwachstum), zu wenig Sauerstoff…

  • Anwendungen:
  • Kurz vor dem Eingießen Teich-Klara mit EM-Gewässer oder EM-aktiv vermischen.
  • UV- Lichtanlage nach der Anwendung für mind. 48 Stunden abschalten.

Dosierung bei stark belasteten Gewässer:
pro 10 m³ Wasser / 2–3 x jährlich
100 ml Teich-Klara und 1 L EM-Gewässer oder EM-aktiv ausbringen

Bis zur nächsten Behandlung 14 Tage warten

Alle Teicharten:
pro 10 m³ Wasser / 2–3 x jährlich
50 ml Teich-Klara und 0,5 L EM-Gewässer (oder EM-aktiv) ausbringen
Bis zur nächsten Behandlung 14 Tage warten

Zur Dangoherstellung:
Menge für ca. 30 Dangos in Tennisballgröße)
•  7 kg RoPro-Lit Urgesteinsmehl
•  400 g EM-Keramikpulver
• 1,0 ml EMB-aktiv
• optional 1-2 %  Teich-Klara (ca. 80 – 150 ml) zufügen
• soviel Wasser, dass du Knödel formen kannst, die nicht auseinanderlaufen

Zutaten mischen, Kugeln formen und ca. 2–3 Wochen trocknen lassen.
Anwendung: ca. 1 Dango auf 1 m² Grundfläche versenken!
Durch das Gewicht sinken die Dangos zum Grund und bauen effektiv Schlamm am Teichgrund ab!

Inverkehrbringer:

EMIKO® Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH
Mühlgrabenstr. 13, 53340 Meckenheim, Hergestellt in Deutschland

Zutaten:
Wasser, Mikroorganismen (Photosynthesebakterien), Zuckerrohrmelasse, Salzsole

 

Hinweise:
Teich-Klara hat einen auffallend starken Eigengeruch.
Bei Wassertemperaturen unter 10–12 °C kann die Wirkung verzögert einsetzen.
Immer in Kombination mit EM-Gewässer oder EM-aktiv verwenden!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte Ihnen auch gefallen …