EM-aktiv – Boden- und Pflanzenvitalität

Effektive Mikroorganismen für Garten & Landwirtschaft

  • Aktiviert das Bodenleben und stärkt die Pflanzengesundheit
  • Zum Gießen und Versprühen geeignet
  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten wie z.B. Gewässersanierung, Haustiere, Pferdehaltung, Stall-Hygiene,…
  • Zur Vitalisierung von Zimmerpflanzen geeignet
  • Von EM-Chiemgau in Südbayern produziert
  • 1 L & 200 ml Flasche aus 100 % recyceltem Kunststoff
  • Gelistet in der Betriebsmittelliste für die ökologische Produktion in Deutschland

Anwendungen als Bodenhilfsstoff in der Landwirtschaft zur Aktivierung des Bodenlebens und Stärkung der Pflanzengesundheit

  • Zur Gülle- und Mistaufbereitung &  Terra Preta Herstellung
  • Bei der Einarbeitung von organischem Material im Ackerbau & zur Stoppelbearbeitung
  • Zur Verbesserung des Stallmilieus durch Vernebeln
  • Bei Spritzungen zur Steigerung der Pflanzenvitalität

ab 3,10 

15,51 1,20  / L

Auswahl zurücksetzen
Auf den Wunschzettel
Auf den Wunschzettel

Lieferzeit: 1-3 Werktage

EM-aktiv – die bewährte Mikrobenmischung zur Anwendung im Garten und vielen anderen Bereichen
Fermentprodukt aus Effektive Mikroorganismen Urlösung, Bio-Zuckerrohrmelasse, Greengold und Kin-Mineral.

Was ist der Nutzen von EM im Garten?
Mit EM-aktiv aktivierst du das mikrobielle Bodenleben. Mikroorganismen sind Dreh- und Angelpunkt für alle Prozesse im Boden aber auch auf der Pflanze. Mikrooganismen sind beteiligt an der Wasser- und Nährstoffaufnahme der Pflanzen, sie verstoffwechseln Organik im Boden zu pflanzenverfügbaren Nährstoffen. Vor allem steuern sie das jeweilige Milieu, welches verantwortlich ist für Fäulnis oder Rotte, Aufbau oder Zersetzung.

Die Hauptaufgaben von EM-aktiv im Garten sind: 

  • Umwandlung von Organik zu Nährstoffen
  • Humusaufbau
  • Versorgen der Pflanzen mit pflanzenverfügbaren Nährstoffen und Wasser
  • Abtransport der Wurzelausscheidungen
  • Milieusteuerung
  • sorgen für Vitalität und Wachstum

Das Mikrobiom (Gesamtheit aller Mikroorganismen eines Lebensraums) wird in seiner Arbeit durch viele Faktoren gehemmt: Kunstdünger, Herbizide, Fungizide und Insektzide, kein Nahrungsangebot in Form von Organik, falsche Bodenbearbeitung, wie z. B. Verdichtung …
EM-aktiv schließt entstandene “Lücken”.
Die Mikroben können wieder effektiv miteinander arbeiten und das wirkt sich von den Wurzeln bis zur Blattspitze aus.
Nützlinge stellen sich ein, die Pflanzen werden blühfreudig, gesund und bringen reiche Ernte.

Mikroorganismen sind an allen Lebensprozessen beteiligt. Im Garten finden ständig faulende (oxidative) oder aufbauende (antioxidative) Vorgänge statt.
Je mehr sich diese Stoffwechselvorgänge in eine regenerative und aufbauende Richtung bewegen, umso mehr werden Fruchtbarkeit und Gesundheit im Garten einziehen.
Deshalb ist der Einsatz von EM-aktiv so vielversprechend.

  • Unterstützung von Wachstum, Fruchtbarkeit und Humusaufbau im Garten – Lebendige und vielfältige Mikrobenvielfalt hilft!
  • Eine regelmäßige Anwendung von EM-aktiv setzt einen Gesundungsprozess in Boden und Pflanzen in Gang.
  • Verdrängen von faulenden (oxidativen) Prozessen – Je mehr regenerative Mikroorganismen im Garten, desto mehr Gesundheit für Boden und Pflanzen!
  • Durch die Anreicherung des Bodens mit aufbauenden Mikroorganismen vollziehen sich wichtige Stoffwechselvorgänge im Boden und Pflanze leichter.
  • EM-aktiv verbessert den physikalischen, chemischen und biologischen Zustand des Bodens und der Pflanze.
  • EM-aktiv beschleunigt die Kompostierung.
  • verbessert die Abwehrkraft in Pflanzen und macht sie stark gegen Pilz- und Insektenbefall.
  • EM-aktiv wird aufgrund seiner vielfältigen Wirkungsweisen auch in anderen Bereichen sehr erfolgreich eingesetzt. Z.B. Gewässersanierung,  bei Haus- und Nutztieren, in der Baurestauration, Abwasserklärung, Landwirtschaft.
    Anwendungen zur Haustier und Pferdepflege
    Anwendungen zu Gewässersanierung
    oder in unserem EM-Blog 

✿ Anwendung im Garten

BODENAKTIVIERUNG
Beginn der Gartensaison (Frühjahr)
Mit EM-aktiv 1:100 (100 ml auf 10 L Wasser) alle Gartenflächen kräftig gießen.
Während der Wachstumsphase (Sommer – Herbst)
Mit EM-aktiv wöchentlich 1:200 (50 ml auf 10 L Wasser) gießen oder täglich mit einer Lösung von 1:1000 (10 ml auf 10 L Wasser) bewässern.
Zur Ergänzung jährlich die Pflanzbeete mit RoPro-Lit Urgesteinsmehl und Schwarzes Gold (Fermentierter Hühnermist mit Pflanzenkohle) versorgen.
Eine sehr sinnvolle und praktische Lösung für das Zudosieren von EM-aktiv beim Gießen mit dem Wasserschlauch bietet das Aquamix Dosiersystem

PFLANZENVITALIÄT
Nach dem Anpflanzen von Blumen oder Gemüse mit EM-aktiv 50 ml / 10 L Wasser gießen. Danach wöchentlich mit der gleichen Dosierung fortfahren.
Schon bei der Aussaat oder dem Pikieren mit EM-aktiv (gleiche Dosierung) angießen.
Jungpflanzen regelmäßig mit EM-aktiv gießen oder besprühen.
Besonders in regenreichen Zeiten reduziert EM-aktiv die Ausbreitung von feuchtigkeitsliebenden Pilzen!

BLATTVITALITÄT
Wöchentlich Pflanzen besprühen
Spritzen mit EM-aktiv: Wöchentlich 1:200 (50 ml auf 10l Wasser) in den Morgen- oder Abendstunden während der Hauptvegetation
Die Kombination mit RoPro 13/20, RoPro-Startfit, Scharfes Blond und Terrafert Blatt ist empfehlenswert

KOMPOSTIERUNG
Kompost je 1 m³ Organik
5–20 L EM-aktiv pur (setzt Umsetzungsprozesse in Gang, Oxidation und Fäulnis werden durch die Aufbereitung stark reduziert.
RoPro-Lit Gesteinsmehl
RoPro-Streu, voraktivierte Pflanzenkohle 10% der Organik  (nach dem Terra Preta Prinzip)
Nach jeder Zugabe von Organik auf dem Kompost werden die Komponenten dazugemischt. Es ergibt sich ein schichtweiser Aufbau.

MULCH – BEDEUTSAMER ORGANIKEINTRAG
Alle 2-4 Wochen wird frischer und leicht angetrockneter Rasenschnitt auf allen Flächen 2 cm dick gemulcht. Anschließend mit EM-aktiv (50ml / 10 L Wasser) angegossen /gesprüht.
EM-aktiv verhindert Fäulnisprozesse am Schnittgut.

DÜNGUNG
Bitte beachte, dass EM-aktiv kein Düngerersatz ist. Jedoch werden vorhandene Nährstoffe im Boden effektiver pflanzenverfügbar umgesetzt, weshalb du bei den ersten Anwendungen schnell eine Verbesserung in der Farbe und Gesundheit der Pflanzen beobachten kannst, ohne dass du Düngen musst.
Organische Dünger sind mineralischen Düngern vorzuziehen, da sie auch das Bodenleben ernähren und so für einen agilen und fruchtbaren Bodenaufbau sorgen.
Organische Dünger werden mit der Zugabe von EM-aktiv schneller verstoffwechselt und pflanzenverfügbar.
Ein gesunder Weg der Pflanzenernährung läuft über den Stoffwechsel der Bodenbiologie, wie Mikroorganismen, Regenwurm und Co. Organik, wie Mist, Bokashi, Heumulch, Schwarzes Gold, Hornmehl werden dem Boden zugefügt und von den Mikroorganismen umgewandelt und als pflanzenverfügbare Nährstoffe bereitgestellt.

✿ Lagertemperatur
ab einer Temperatur von mind. 8°C Bodentemperatur beginnen.
TEMPERATUR bei Lagerung
Mikroorganismen/EM-aktiv sind ein lebendiges Produkt. Bitte vor Frost schützen und nicht unter 5 °C lagern, ebenso nicht praller Sonne und nicht über 38°C Temperaturen aussetzen.
Sollte EM-aktiv Frost ausgesetzt worden sein, kannst du am Geruch und pH-Wert (3,2-3,8) überprüfen, ob es noch verwendbar ist. Aus langjähriger Praxis und Laboruntersuchungen wissen wir, dass das EM-aktiv auch weiterhin für Gartenanwendungen (z.B. Kompost, Gießanwendungen an Bäumen und Sträuchern) geeignet ist. Jedoch verliert es an Qualität.

✿ Haltbarkeit & Lagerung
Durch Labortests (2021) können wir nun eine Haltbarkeits-Empfehlung geben:
– verschlosse Gebinde (Flasche, Kanister, Bag in Box) sind mindestens 12 Monate haltbar
– nach dem Öffnen (in der Flasche & Kanister) innerhalb von 3-5 Monaten verbrauchen (eindringender Sauerstoff reduziert die Haltbarkeit)
– Bag-in-Box System: durch den besonderen Verschluss gelangt keine Luft in den Behälter – längere Haltbarkeit von 6-9 Monaten nach dem Öffnen

✿ Inbetriebnahme von Bag in box System:
Mit dem praktischen integrierten Hahn können auch kleine Menge schnell entnommen werden. Das Bag in Box-System hat den Vorteil, dass keine Luft in das verbleibende EM gelangt. Die Bag in Box Verpackung ist eine Einwegverpackung, die getrennt (Beutel und Karton) recycelt werden.

Gelistet in der Betriebsmittelliste für die ökologische Produktion in Deutschland

Tipp: Zum leichteren öffnen der Kanister empfehlen wir einen Kanisterschlüssel.

Häufig gestellte Fragen

Was ist EM?


EM-aktiv ist eine Mischung von über 80 verschiedenen Arten von anaeroben und aeroben Mikroorganismen. Die Mischung der Mikroben ist so konzipiert, dass die einen von den Stoffwechselprodukten der Anderen leben (selbstreinigende Mischung). Milchsäurebakterien, Hefen und Photosynthesebakterien bilden die größten Gruppen im EM. Das EM-aktiv wird aus der Urlösung mit Zuckerrohrmelasse und Wasser in einem ca. 10 Tage dauernden Fermentationsprozess hergestellt.
Die in Symbiose lebenden Mikroorganismen erzeugen zusammen eine stark regenerative, antioxidante, kommunikative und aufbauende Wirkung.

Ähnliche Prozesse nutzt die Menschheit schon seit Jahrhunderten z.B. bei der Herstellung von Sauerkraut, Joghurt, Bier, Wein… Das fermentierte Sauerkraut enthält mehr Vitamine und Enzyme als das rohe Kraut. Hier kann man erkennen, dass tatsächlich neue Stoffe und Verbindungen durch die Fermentation entstehen.
Diese Tatsache macht man sich bei der vielfältigen Anwendung der EM-Technologie inzwischen weltweit zunutze. EM-aktiv wird in erster Linie als mikrobieller Symbioselenker in Garten und Landwirtschaft eingesetzt, aber ebenso zur Gewässersanierung, in der Tierhaltung und in vielen anderen Einsatzgebieten.
Mehr dazu lesen…

Was bewirken EM im Garten?


Mikroorganismen sind an allen Lebensprozessen beteiligt. Im Garten finden fortlaufend faulende (oxidative) oder aufbauende (antioxidative) Vorgänge statt.
Je mehr sich diese Stoffwechselvorgänge in eine regenerative und aufbauende Richtung bewegen, umso mehr werden Fruchtbarkeit und Gesundheit im Garten einziehen.

EM wirken dominant. Indem wir die probiotischen EM auf den Pflanzen versprühen, etabliert sich ein stark regeneratives Millieu auf den Pflanzen. Phatogene Keime, Sporen von Pilzkrankheiten, etc. können sich deshalb nicht mehr so leicht ausbreiten, weil eine gesunde Bakterien-Mischung auf dem Blatt eine starke Abwehrkraft besitzt.

Was ist der Unterschied von EM-aktiv, EM-blond und Bodenagil?

  • EM-aktiv wird mit Zuckerrohrmelasse fermentiert. Für die Produktion von EM-blond wird eine Nährlösung auf Basis von Bio-Getreide verwendet.
  • EM-aktiv hat ein dunkelbraune Farbe, das EM-blond hat die Farbe von hellem Bier.
  • EM-aktiv riecht stark erdig und säuerlich, der Geruch von EM-blond erinnert an Hefe.
  • es wird für beide Varianten die selbe Mikrobiologie verwendet.
  • Bodenagil ist ein nativ fermentierter Bodenhilfsstoff. Die Vielfalt an nativen und regenerativen Mikroben, sowie bioaktive Huminsäuren und feinstoffliche Komponenten in Bodenagil liefern eine Rundumversorgung für die Bodenvitalität.
    Pflanzen scheiden über die Wurzel Botenstoffe und Wurzelexsudate aus. Diese Wurzelausscheidungen sind für die Bodenmikroorganismen lebenswichtig und entsprechend ist der Boden fruchtbar oder nicht.Bodenagil bildet eine „milchsaure Verstoffwechslung“ von Wurzelexsudaten nach, so dass die Bodenmikrobiologie bereichert und aktiviert wird.
    Das Bodenagil wird über Gießanwendungen oder Bodeneinspritzungen appliziert. Für Blattanwendungen (Spritzen) bieten wir entsprechend das Blattagil an.

Was tun, wenn EM-aktiv einfriert?


Sollte EM-aktiv einmal dem Frost ausgesetzt sein, Geruchsprobe (säuerlich, fermentiert, erdig nach Zuckerrohrmelasse) nehmen und ph-Wert (< 4) messen. Sollte beides in Ordnung sein, kann es für den Kompost oder Bäume gießen u.a. verwendet werden.
Da mit Qualitätseinbußen zu rechnen ist, sollte es nicht für besondere Anwendungen wie die Bokashi-Produktion verwendet werden.

Wie lange bleibt die Lösung stabil?

In EM-aktiv leben die verschiedenen Mikroorganismen in Symbiose zusammen. Die einen leben von den Stoffwechselprodukten der anderen, usw. Wird EM mit Wasser gemischt so wird die Nahrungsgrundlage verwässert und nach ca. 2 Tagen verhungern die Mikroben. Deshalb sollte EM, das stark verdünnt wird, am besten gleich verbraucht werden, ansonsten kippt es und fängt an zu riechen.

Wie wirkt EM im Garten?

  • EM aktiviert das Bodenleben und fördert das Wurzelwachstum
  • EM sollte man wie einen Partner betrachten, der stehts ohne besondere Ansprüche alles gibt um Ordnung, Auf- und Abbau, Struktur und eine harmonierende Gemeinschaft zu schaffen.
  • EM hilft Pflanzen bei der Photosynthese Leistung
  • Nutzt man EM, kann man auf Chemie verzichten. EM fördert das natürliche Gleichgewicht
  • Regelmäßige EM-Anwendungen verbessern die Ausdruckskraft der Pflanzen. Sie haben kräftigere Farben und Blüten. Der Wuchs ist kompakt.
  • EM steigert die Abwehrkraft der Pflanzen, liefert der Pflanze sekundäre Metabolite und damit mehr Kraft sich gegen Eindringlinge (Sporen, Viren, Schädlinge, etc.) zu wehren
  • EM ist der „Darmreiniger“ für die Bodenflora
  • EM baut ein positives Milieu auf und unterdrückt Schadkeime
  • Man kann von EM keine Wunder erwarten, manches braucht seine Zeit. Je schlechter der Zustand eines Bodens ist umso deutlicher wird man eine Veränderung durch EM bemerken.
  • EM optimiert die Wirkung anderer Pflanzenhilfsstoffe. So ist z.B. eine Kombination von EM mit Mineralien viel effektiver als beide Präparate einzeln ausgebracht.

Zertifikate

EM-aktiv Konformitätserklärung bis 2023

Inhaltsstoffe:
EM_aktiv_Online_Datenblatt

Mehr Informationen zu den Inhaltsstoffen:
http://ec.europa.eu

Videos

Wie stellt man Rasen-Bokashi her? Rasenschnitt sinnvoll nutzen! – Terra Preta (DIY) – EM-Chiemgau

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wohin mit dem Rasenschnitt ❓ · Rose’s Gartenblog informiert · Eine gute Alternative zum “Wertstoffhof” oder “Komposthaufen” ist definitiv selbstgemachtes #Rasenbokashi!


Kompost ▶ Terra Preta selber machen | EM, Pflanzenkohle & Gesteinsmehl – Gartenrose informiert

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kompost herstellen ❓ · Rose’s Gartenblog informiert · Die garteneigene Organik umwandeln in Komposterde – das liegt auf der Hand. Doch ein Kompost bedeutet viel Arbeit und oft entstehen Gerüche. Mit der Behandlung mit Effektiven Mikroorganismen, Pflanzenkohle und Gesteinsmehl hat man hier eine praktikable Lösung parat.

Aufwandmengen Landwirtschaft

Gülleaufbereitung: 1 L / m³
Mistaufbereitung: 7 L / m³

Ackerbau:
Stoppelbearbeitung: 25 L / ha
Einarbeitung von Grünmaterial: 50 – 100 L / ha

Pflanzenstärkung in Verbindung mit RoPro 13/20 und/oder RoPro-Startfit: 25 bis 50 L / ha

2 Bewertungen für EM-aktiv – Boden- und Pflanzenvitalität

  1. 5 von 5

    anselm-hannemann

    Zu den Anwendungen kann man ja am besten die Beschreibung und FAQs lesen. Ich kann sagen, dass das EMa eines der besten am Markt ist. Das liegt vermutlich an der Produktion, die ich auch schon einmal sehen durfte.
    Die Haltbarkeit ist sehr gut, der Geruch bleibt konstant erhalten auch über Wochen nach der Öffnung einer Flasche, wenn sie nicht zu viel Sauerstoff in der Zeit bekommt. Nicht jeder Hersteller (aber es gibt natürlich auch welche die es ebensogut hinbekommen) gibt sich so viel Mühe und das merkt man, wenn man die Ergebnisse vergleicht.

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. 5 von 5

    bessy-m

    Ich verwende schon einige Jahre das EM-aktiv zum Garten gießen und auch für den Kompost ist es super.Die Erde wird schön dunkel,locker und mit vielen Regenwürmern.Man braucht viel weniger hacken und alles wächst sehr gut.

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte Dir auch gefallen…