EM-Kin Waschkugel, im Stoffbeutel OHNE Zubehör

Rating: 5.0 out of 5.0 (4)

Waschkugel mit EM-Keramik Kügelchen

  • Spart Waschmittel, Strom, Wasser und Geld
  • Problemlos waschen - bereits ab 30° C
  • Lebensdauer ca. 3-4 Jahre / 1000 Waschgänge
  • EM-Keramik erhöht das Schmutzlösevermögen
  • Farbige Wäsche wird nicht ausgebleicht
  • Ersetzt herkömmliches Waschpulver bis zu 100 %
  • Keine Waschmittelrückstände in der Wäsche
  • Kaum Abwasserbelastung
  • Gutes Gefühl beim Waschen

Auch erhältlich als Set mit passendem Zubehör zum gleich loslegen!

29,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Varianten
29,90 €

Wie funktioniert die Waschkugel?

In der Waschkugel befinden sich Keramikkugeln mit unterschiedlichen Wirkeigenschaften, die zu einer Veränderung der Wasserstruktur führen. Die Wasserstruktur ist ausschlaggebend für die Reinigungswirkung beim Wäschewaschen.
EM-Keramikkugeln brechen Wassercluster auf, wodurch das Wasser “weicher” wird und sein Schmutzlösevermögen zunimmt. Sie sorgen für die hygienische Reinigung des Wassers. Sie erzeugen starke Oxidation, wodurch sich die Flecken aus der Kleidung lösen. Durch die veränderte Wasserstruktur können die übrigen Keramik- und Magnetkugeln ihre volle Wirkung entfalten.

Alkalische Keramikkugeln sind in der Lage, Wasser zu ionisieren. Ionisiertes Wasser weicht die Faserstruktur auf, sodass du keinen Weichspüler mehr benötigst. Für den letzten Schliff sorgen Magnetkugeln, die Wassercluster aufbrechen. Das reduziert die Wasserhärte und wirkt sich positiv auf das Waschergebnis aus. Das Zusammenspiel der unterschiedlichen Keramikkügelchen sorgt für ein optimales Waschergebnis, auch ohne oder reduziertem Waschmitteleinsatz.

Wird Wäsche auch ohne Waschmittel sauber?

Das von den Keramikkugeln produzierte Waschwasser hat die gleiche Qualität wie herkömmliche Waschmittel, nur ohne Giftstoffe. Die Keramikpipes in der Waschkugel wirken aufgrund von Resonanzschwingungen und langwelliger Infrarotstrahlung. Ferninfrarotstrahlen haben die Eigenschaft, Wassercluster zu verkleinern und damit die Oberflächenspannung von Wasser zu brechen. Dadurch kann Wasser zwischen Fleck und Textilfasern gelangen und den Fleck von den Fasern lösen. Deshalb kann das Waschpulver erheblich reduziert oder ganz weggelassen werden.

Effektive Mikroorganismen beim Wäschewaschen

Die Kombination von der EM-Kin Waschkugel mit EM-Mikrorein oder Sapalotta optimiert die Waschleistung und befreit die Wäsche von Gerüchen. Gib bei Bedarf ca. 20 ml EM-Mikrorein oder Sapalotta in den Hauptwaschgang oder/und in das Weichspüler-Fach. Durch die Zugabe von EM im Weichspülfach haftet der Wäsche ein Hauch von Probiotik an, was deiner Haut guttut.

Als weitere Hausmittel sind TippTopp Natron, Sodala Waschsoda, Blitzblank Kalklöser und Picobello Sauerstoffbleiche wichtige Bausteine, um umweltschädliche Chemie aus der Waschküche zu entfernen.

Waschsoda hat eine hohe Waschkraft und reduziert gleichzeitig den Härtegrad des Wassers, wodurch sich das Waschergebnis verbessert.
Natron wird eingesetzt, wenn die Wäsche muffelt. Auch Schweißgerüche in der Wäsche werden mit Natron behandelt. Natron kannst du bis 50°C einsetzen.
Sauerstoffbleiche verwendest du, wenn du weiße Wäsche wäscht. Ohne der Zugabe von Sauerstoffbleiche wird weiße Wäsche mit der Zeit grau. Außerdem ist Sauerstoffbleiche ein hervorragendes Fleckenmittel. Verwenden kannst du es bei weißer Wäsche oder farbechter Buntwäsche. Ab 50°C aufwärts wirkt sie am effektivsten.
Kalklöser verwendest du, um die Waschmaschine zu entkalken. Alle 6-8 Wochen verwendest du dazu 6-8 Esslöffel Kalklöser und entkalkst die Waschmaschine mit einem langen Wasch-Programm. Alternativ kannst du bei jeder 60°C Wäsche 1 Teelöffel Kalklöser in den Hauptwaschgang zufügen. Mehr Infos zur Waschmaschinenpflege findest du hier.

Der Einsatz der EM-Kin Waschkugel ist auch für Kinder und Allergiker sehr gut geeignet, da keine Waschmittelrückstände mehr in der Kleidung zu finden sind. Die EM-Kin Waschkugel hat eine “Wirkdauer” von ca. 1000 Wäschen. Durch den Abrieb der Keramikkugeln reduziert sich im Laufe der Zeit die Masse, bzw. das Gewicht der Waschkugel und verliert ihre ursprüngliche Wirkung.

Anwendung

Die EM-Kin Waschkugel mit der Wäsche in die Mitte der Trommel legen. Bei Flecken auf der Wäsche, werden diese wie beim konventionellen Waschen vorbehandelt. Hierzu eignen sich EM-Mikrorein, Sapalotta, Natron, Waschsoda oder Sauerstoffbleiche (Wäsche auf Farbechtheit prüfen). Evtl. ca. 20 ml EM-blond, EM-Mikrorein oder Sapalotta in den Hauptwaschgang oder /und Weichspülfach geben. Programm wählen und starten.

Der Gebrauch der EM-Kin Waschkugel schützt die Wäsche vor Farbverlust durch den Verzicht von Chlor und Bleichmitteln. Die Textilien bleiben geschmeidig und werden auch ohne Weichspüler weich. Die EM-Kin Waschkugel wird energetisch behandelt (Kin-Behandlung).

Die Waschkugel ist auch als Set mit passendem Zubehör zum gleich loslegen erhältlich!

Die Lieferung erfolgt klimaneutral und im Baumwollbeutel.

Bedienungsanleitung: EM-Keramik Waschkugel Flyer - EM-Chiemgau

Kunden berichten immer wieder von ihren beeindruckenden Ergebnissen. Es ist einfacher als man denkt, Waschmittel zu sparen und die Umwelt zu schonen!

Mehr Infos

Häufige Fragen:

Darf ich mit der EM-Kin Waschkugel auch bei 90 °C waschen?
Die hohe Temperatur schadet der Waschkugel nicht. Die volle Waschkraft entfaltet sich schon bei 30 °C. So sparst du mehr als 50 % Strom.

Entfernt die EM-Kin Waschkugel alle Flecken?
Wie beim konventionellen Waschen müssen manche Flecken vorbehandelt werden. Befeuchte den Stoff und trag Gallseife, Sauerstoffbleiche oder auch EM-Mikrorein auf. Kurz einwirken lassen.

Was ist zu tun, um Grauschleier bei weißer Wäsche vorzubeugen?
Gib jeder Weiß-Wäsche 2 Esslöffel (25 g) Sauerstoffbleiche dazu. Wenn möglich, bei mindestens 60 °C waschen.

Aus meiner Waschmaschine kommt ein fauliger Geruch?
Das kann an Rest-Waschmitteln liegen, die sich in den Schläuchen abgelagert haben. Oft hilft es auch, die Maschine nach Gebrauch offen stehen zu lassen, bis alle Feuchtigkeit entwichen ist.
Tipp: mind. 1 x im Monat den Kochwaschgang nutzen oder 2 EL Natron ins Waschmittelfach geben.
Entkalkung: 7 Esslöffel Kalklöser, aufgelöst in 2 L Wasser in das Waschmittelfach und ohne Wäsche ein längeres Waschprogramm starten.

Die Wäsche riecht nicht frisch?

Wenn du den frischen Wäschegeruch vermisst, dann verwende z. B. eine kleine Menge Waschmittel. Manche Anwender geben in diesem Fall einen Tropfen hochwertiges, ätherisches Öl mit in den Hauptwaschgang.

Recycling der Kugel:

Die Waschkugel kannst du auch nach ihrer Waschmaschinenzeit weiterhin zur Wasseraufbereitung z.B. Regenwassertonne, Zisterne, Schwimmbad oder ähnliches nutzen.
(nicht zur Trinkwassernutzung geeignet)
Die Wirkung der Pipes ist nach ihrer Zeit nicht vollkommen verloren. Durch das ständige Hin und Her in der Waschmaschine reiben sich die Pipes mit der Zeit etwas ab und werden in der Wirkung eingeschränkt.
Im stehenden Wasser kann die EM-Kin Waschkugel mit ihrer energetisierende Wirkung weiterhin genutzt werden.

Customer Reviews

Based on 4 reviews
100%
(4)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
M
Magdalena Schäfer
ohne Titel

Eine tolle Erfindung. Wir benutzen die Kugel seit einigen Monaten und verzichten komplett auf Waschmittel. Die Kugel funktioniert einwandfrei und das bei schmützige Wäsche von 3 Jungs. Unsere Waschmaschine nutzt jedoch gefiltertes Wasser.

D
Deleted user
(redacted)

(redacted)

A
Astrid
ohne Titel

Ich benutze seit ca. einem Jahr die Waschkugel mit überraschend gutem Ergebnis. Die Kugel macht die Wäsche definitiv sauberer als nur die Waschnüsse., die ich vorher verwendet habe.

R
Rosemarie
ohne Titel

Ich habe mir das Wasch-Set bestellt und bin vom Waschergebnis begeistert.