Multi Impuls ®

Fermentgetränk in Bio-Qualität

  • reich an Antioxidantien
  • probiotisch
  • fördert nach Belastungssituationen – z.B. Antibiotika, Medikamente, Stress… – die Wiederbesiedelung der Darmflora

DE-ÖKO-006

 

ab 18,00 

32,00 36,00  / 1000 ml

Auswahl zurücksetzen

Multi Impuls – das Original von EM-Chiemgau

Was ist Multi Impuls?
Multi Impuls ist ein probiotisches Bio-Lebensmittel und enthält Bakterienstämme, die im Darm dafür sorgen, dass pathogene, also schädlich Keime verdrängt werden, in dem sie wie eine Art Platzhalter als regenerative Bakterien den “Platz” belegen. So sorgen sie für eine Wiederbesiedelung der Darmflora, z.B. nach der Einnahme von Medikamenten wie Antibiotika oder stärken das Wohlbefinden in Stresssituationen.
Indirekt stärken sie zudem unsere Abwehrkräfte, weil ein großer Teil unseres Immunsystems im Darm angesiedelt ist.

Anwendung
Empfehlung: bis zu 30 ml pur oder verdünnt mit Wasser oder Saft zu den Mahlzeiten auf 2-3 Gaben am Tag verteilt trinken.
Nach Anbruch der Flasche innerhalb von 6 Wochen verbrauchen.

Inhaltsstoffe von Multi Impuls:
Schaf- und Ziegenmolke, Nährlösung auf Basis von Bio-Getreide (Gerste), Zitrone und Kamille
Info: Multi Impuls ist Gluten- und Laktosefrei
Positive Wechselwirkungen
Bei der Fermentation entstehen wertvolle Antioxidantien, Enzyme, Aminosäuren und Vitamine.
In probiotischen Ferment-Produkten entstehen durch Fermentation und Reifung von biologischen Zutaten besondere Lebensmittel, die das Gleichgewicht der Darmflora balancieren. Ebenso verhält es sich bei Multi Impuls. Die Mikrobenvielfalt im Darm wird durch Multi Impuls angeregt und unterstützt. Das Immunsystem profitiert von einer gestärkten Mikrobengesamtheit.

Erfahrungsschatz
EM-Chiemgau stellt dieses Lebensmittel bereits seit 20 Jahren her und hat es immer weiter optimiert. Multi Impuls wird von vielen EM-Anwendern gerne getrunken und von Ärzten sowie Heilpraktikern zur Prophylaxe und Therapie empfohlen.

Alle früheren Kulturen kannten mit Mikroben gegorene Getränke, die auch als Heilmittel eingesetzt wurden, z.B. Met (Germanen), Bier (Sumerer), Soma (Indien), Kombucha (Osteuropa), Kwaß (Russland), Chicha (Südamerika).

Seit Jahrtausenden die positiven Wechselwirkungen von in Symbiose lebenden Mikroorganismen bekannt. Viele kennen die traditionellen Vertreter, z.B. den griechischen Met, den Kefir, Kombucha, das indische Soma oder unser heimisches milchsauer vergorenes Gemüse – das Sauerkraut. Sie alle fördern die Verdauung, regen das Immunsystem an, unterstützen das Gleichgewicht der Darmflora und die gesamte mikrobiologische Situation.

Je vielfältiger und ausgeglichener unsere Darmflora, umso leichter und effektiver kann unser Immunsystem auf Störungen reagieren. Die Funktionalität des Darms hat Auswirkungen auf sämtliche Bereiche des Wohlbefindens in Körper, Geist und Seele.

Bio-Qualität

Multi Impuls ist ein Bio-Produkt und unterliegt strengen Qualitätsstandards.

Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-006

FAQ

Wie viel und wie lange soll Mulit-Impuls/Red Redox eingenommen werden?

Multi-Impuls hat keine medizinische Indikation, es handelt sich um ein fermentiertes Lebensmittel in Bioqualität.

Multi-Impuls/Red Redox sollte mindestens 4 – 6 Wochen eingenommen werden. Wir empfehlen eine Einnahmemenge von täglich 30 ml. Die beste Wirkung erzielen Sie, wenn Sie die Tagesmenge auf drei Gaben verteilen (zu den Hauptmahlzeiten 10 ml). Falls Ihnen das nicht möglich ist, am besten immer zur selben Zeit zu einer Mahlzeit einnehmen.

Je nachdem wie geschwächt ihr Darmmikrobiom ist, können Sie die Kur auch beliebig verlängern. Bsp. Nach Antibiotika Gaben dauert ein Aufbau evtl länger, als wenn man einfach eine Kur zur Unterstützung des Wohlbefindens macht.  Auch die dauerhafte Einnahme stellt kein Problem dar. In diesem Fall genügen 10 ml täglich. Eine ballaststoffreiche Ernährung mit frischen Lebensmitteln begünstigt die Wirkung von Multi-Impuls/Red Redox.

 

Wozu sollte man eine Kur mit Multi-Impuls/Red Redox machen?

Es gibt viele Faktoren, die unser Mikrobiom im Alltag stören können. Hierzu zählenz.B. eine zu einseitige Ernährung, zu viel industriell gefertigte Lebensmittel, zu viel Zucker, zu wenig Ballaststoffe, Antibiotikagaben, dauerhafte Einnahme anderer Medikamente, Schmerzmittel, zu wenig Bewegung, Umweltgifte, psychischer Druck etc…(Liste ließe sich noch fortsetzen). Heutzutage weiß man, dass ein stabiles Mikrobiom unerlässlich ist, für das Wohlbefinden und ein intaktes Immunsystem.

Multi-Impuls/Red Redox begünstigt die Ansiedlung von Milchsäurebakterien und liefert dem Darm regenerative und vermehrungsfähige Milchsäurebakterien.

 

Was ist der Unterschied zwischen Multi-Impuls und Red Redox?

Beides sind Fermentgetränke in Bioqualität und haben dieselbe Grundrezeptur. Ziegen- und Schafmolke, Kamille, Zitrone und Edelhefen bilden die Basis für Multi-Impuls.

Zu den genannten Inhaltsstoffen wird bei Red Redox zusätzlich die Aroniabeere mit fermentiert. Dies steigert den Gehalt der Antioxidantien um ein Vielfaches und sorgt für einen fruchtigeren Geschmack und eine schöne rubinrote Farbe. Die Aronia steckt voller Vitamin C und zählt zu den effektivsten Antioxidantien. Diese sind die Gegenspieler zu den freien Radikalen, die bei Zellstoffwechselvorgängen entstehen, und den Körper schwächen können. Red Redox ist daher für geschwächte Menschen oder im Krankheitsfall noch besser geeignet. Auch Kinder trinken Red Redox erfahrungsgemäß aufgrund seines fruchtigen Geschmacks gerne.

 

Ist Multi-Impuls mit Zunderschwamm kombinierbar?

Bei Zunderschwamm handelt es sich um ein Präbiotikum, bei Multi-Impuls und ein Probiotikum. Zunderschwamm schafft ein optimales Milieu, indem sich regenerative Darmbakterien optimal ansiedeln können.

Wir empfehlen zuerst Zunderschwamm (einmal täglich 1 Teelöffel auf ein Glas auflösen vor einer Mahlzeit) einzunehmen, und zum oder nach dem Essen Multi Impuls.

Wenn Sie einen empfindlichen Darm besitzen empfehlen wir zuerst eine Monatskur mit Zunderschwamm und anschließend Multi Impuls zu kombinieren.
Die Einnahme von Multi Impuls u/o Zunderschwamm ersetzen keinen Arztbesuch.

 

Nimmt man Multi-Impuls/Red Redox pur oder verdünnt?

Beides ist möglich. Viele Kunden trinken es pur. Es gibt aber auch die Möglichkeit Multi Impuls/Red Redox mit Saft oder stillem Wasser zu mischen.

 

Was ist der Unterschied von Multi-Impuls/Red Redox und Manju?

Bei Multi-Impuls/Red Redox handelt es sich um „lebendige Produkte“. Sie enthalten eine Vielzahl an regenerativen Bakterien. Hier geht es um das Thema Mikrobiom-Aufbau. Siehe „Wozu sollte man eine Kur mit Multi-Impuls Red Redox durchführen?“

Manju hingegen enthält keine lebendigen Mikroorganismen, sondern deren Stoffwechselprodukte (Vitamine, Enzyme, Aminosäuren, Antioxidantien) in sehr konzentrierter und bioverfügbarer Form. Es wird unterstützend gerne von Menschen getrunken, die an schweren und/oder chronischen Krankheiten leiden, oder die regelmäßig Medikamente (auch mit schwerwiegenden Nebenwirkungen wie bspw. Chemotherapie) einnehmen müssen. Die Vielzahl von Antioxidantien wirkt stärkend auf den Körper und Geist und können den Heilungserfolg positiv beeinflussen.

 

Warum kann man nicht einfach EM blond oder aktiv zum Mikrobiomaufbau trinken?

Hierbei handelt es sich um die weitervermehrte Art der Urlösung, die als Bodenhilfstoff gelistet ist. Es ist zwar unbedenklich, wenn diese versehentlich eingenommen werden sollte, doch EM-blond und EM-aktiv haben keine Lebensmittelzulassung.
Multi Impuls/Red Redox

Bei der Fermentation der verschiedenen Zutaten von Multi Impuls und Red Redox entstehen viele Stoffwechselprodukte (Vitamine, Enzyme, Antioxidantien, Aminosäuren), die zusätzlich einen positiven Effekt auf den Darm aufweisen und der Anteil von Milchsäurebakterien ist höher.

Dieser Effekt ist bei EM-blond und EM-aktiv viel geringer, da hier lediglich Zuckerrohrmelasse bzw. Gerstenzucker zur Nahrungsgrundlage der Mikroorganismen dienen.

 

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte Ihnen auch gefallen …